merzworld

Der Verein "Diensthundegruppe Kantonspolizei Thurgau"

Der Verein “Diensthundegruppe Kantonspolizei Thurgau” wurde im Jahre 1943 ge-

gründet. Aufgrund der Tatsache, dass damals schon ein Verwandter von mir eine

der Antriebskräfte für die Entstehung und Gründung es Vereines war und auch für

die anschliessende Technische Leitung verantwortlich zeichnete, fühlte auch ich mich

sehr eng mit dem Diensthundewesen verbunden. 

 

Nebst meiner Arbeit mit meinen treuen Vierbeinern habe ich mich dann auch weiter-

gebildet und nicht nur das Diplom zum Prüfungsrichter des “Schweizerischen Polizei-

hundeführer-Verbandes”, sondern auch für die “Ostschweizerischen Polizei- und Grenz-

wachthundeprüfungen” erworben.

Im Verein “Diensthundegruppe Kantonspolizei Thurgau” versah ich viele Jahre das

Amt des Aktuars, das mir viel Spass und Freude bereitete. Gleichzeitig erklomm ich

dann auch die Stufe des Stellvertreters des Technischen Leiters. Nach dessen Pensionierung wurde ich vom Polizeikommando des Kantons Thurgau zumTechnischen Leiter der “Diensthundegruppe” ernannt und war somit einige Jahre lang für die Ausbildung der Diensthunde und für die Weiterbildung der DiensthundeführerInnnen verantwortlich.

346.jpg

Signet entworfen durch

Hermann Merz

Im Jahre 2006 zeichnete sich eine Umstrukturierung im Bereich der sicherheitspolizeilichen Aufgaben bei der Kantonspolizei Thurgau ab. Auch der Verein “Diensthundegruppe” blieb davon nicht verschont und so entschloss man sich, den Verein aufzulösen. Ab 2007 sind die DienshunteführerInnnen der Kantonspolizei Thurgau nun der Sondergruppe “Diensthunde” unterstellt. Sämtliche dienstlichen Belange im Zusammenhang mit den Diensthunden werden durch die Sicherheitspolizei gelenkt.

Die Vereinsgeschichte     1943 - 2006

Ich habe während vielen Stunden die Aufzeichnungen geschichtlicher Ereignisse des

Vereins studiert und in einem kleinen Büchlein zusammengefasst. Diese Chronik der

“Diensthundegruppe Kantonspolizei Thurgau” ist all jenen Personen und Hunden

gewidmet, die sich mit ihrem Wirken zum Aufbau und Fortbestand des Diensthunde-

wesens bei der Kantonspolizei Thurgau verdient gemacht haben. Sie umfasst sämtliche

Aktivmitglieder mit ihren Hunden, soweit diese in den noch vorhandenen Akten seit der

Vereinsgründung eruiert werden konnten. Weiter auch die Funktionen im Vereinsvor-

stand, interne Vereinsprüfungen oder auch Ergebnisse bei den Ostschweizer Polizei- und Grenzwachthundeprüfungen.

276.jpg

Im Verein “Diensthundegruppe Kantonspolizei Thurgau”
bekleidete ich folgende Ämter:

Aktuaramt 1987 - 1994
             Vizepräsidium 1994 - 1998
                              Beisitzer 1998 - 1999

                                          Übungsleitung 1994 - 1998


Ehrenmitgliedschaft im Jahre 2000

                              Rücktritt als Diensthundeführer 2012

Das Büchlein (120 Seiten) ist im September 2008 im Mesan-Verlag erschienen und kann bei mir über den Button “Kontakt”zum Preis von SFR 25.- (exkl.Porto) bestellt werden.