Joel Dominique 

Sante

Diamanten des Todes

Einmal mehr gerät der Schweizer Privatdetektiv Tom Daenzer in ein gefährliches Abenteuer, nachdem ihn sein Freund Gregor Heitzmann mit einem neuen Fall beauftragt hat. Es geht um ein Containerschiff, das auf der Fahrt von den Philippinen nach Cherbourg/F mitten im atlantischen Ozean verschwunden ist. Nebst der üblichen Fracht befand sich noch ein besonderer Wertbehälter an Bord. Der Inhalt des Safes? Diamanten im Wert von über 160 Millionen Dollar. Der Schiffseigner ist ein persönlicher Freund von Gregor Heitzmann, weshalb er den Verdacht enthärten will, dass es sich beim Verschwinden des Schiffs um einen Versicherungsbetrug handeln soll. Aufgrund eines Hinweises über aufgetauchte Waren des vermissten Containerschiffs reist Tom nach Marokko. Dort gelingt es ihm mit Hilfe einer einheimischen Vertrauensperson hinter die Machenschaften von Hajidi El Saijf zu kommen. Er gilt als Hehlerkönig des so genannten Schwarzen Kontinents.

Die Sonne Nordafrikas brennt erbarmungslos hernieder, während Tom von einer gefährlichen Situation in die andere gerät. Dass er sich jedoch nicht nur aufgrund der Temperaturen auf heissem Pflaster bewegt, erfährt Tom erst, als er dem berüchtigten Hajidi El Saijf Auge in Auge gegenüber steht. 

Und Hajidi El Saijf ist ein Verbrecher, für den ein Menschenleben nicht mehr als ein Butterbrot zählt...

Titelblatt hellgrau 28.08.06.jpg

Thriller, 332 Seiten
ISBN 978-3-9523196-0-4

Verkaufspreis SFr. 20.00